Bayerischer Wald


Das ideale Feriengebiet

Der Bayerische Wald bildet zusammen mit dem Nationalpark Böhmerwald (Šumava) auf tschechischer Seite das größte zusammenhängende Waldgebiet in Mitteleuropa. Mit seinen harmonisch geschwungenen Bergketten war der Bayerische Wald seit jeher sehnsüchtiges Ziel von Erholungsuchenden. Sein frisches Grün im Frühling, seine warme, trockene Sommerluft, seine bunten Farbenspiele im Herbst und sein Schneereichtum im Winter machen ihn zum idealen Feriengebiet – egal zu welcher Jahreszeit.

Und wer weiß, vielleicht wird es Ihnen ja auch so ergehen wie einst Friedrich Nietzsche, der 1867 mit einem Studienfreund drei Wochen den "schönen uncivilisirten Wald" durchwanderte und später im Rückblick auf sein schöpferisches Leben meinte: "Im baierischen Wald fieng es an ...". Heute zeugt unter anderem der Friedrich-Nietzsche-Wanderweg bei Cham von der engen Beziehung des Philosophen zu diesem Fleckchen Erde.

Waldwanderung
Bayerischer Wald 2
Bayerischer Wald 3

Über 100 Kilometer zieht sich das imposante Mittelgebirge – aufgrund seiner urwüchsigen Natur manchmal auch als das "Kanada Europas" bezeichnet – entlang der bayerisch-böhmischen Grenze bis hinunter zum Dreiländereck Deutschland-Tschechien-Österreich. Die höchsten Berge sind der Große Arber mit 1456 Metern sowie der Große und der Kleine Rachel (1453 und 1399 Meter). Im Jahre 1970 entstand im Bayerischen Wald der erste offizielle Nationalpark Deutschlands.

Zu den touristischen Attraktionen des Bayerischen Wald außerhalb der Region um Falkenstein gehören zum Beispiel die Nationalpark-Infozentren Ludwigsthal und Neuschönau, aber auch das Keltendorf bei Ringelai, das Freilichtmuseum Finsterau, das Glasmuseum Frauenau, das Bergwerk am Silberberg bei Bodenmais, die Burgruine Runding und der Baumwipfelpfad Neuschönau.

Naturliebhaber dürften sich für die Tier- und Wildparks in Lohberg, Ludwigsthal, Neuschönau und Straubing ebenso begeistern wie für die ursprünglichen Landschaften, die sie etwa am Kleinen und Großen Arbersee, am Teufelstisch bei Bischofsmais oder an der Saußbachklamm bei Waldkirchen erwarten.


Informationen über lohnenswerte Touren oder Ausflugsziele erhalten Sie natürlich wiederum auch "aus erster Hand" bei Familie Doms an der Rezeption des Ferienparks. Hier finden Sie des Weiteren jede Menge Prospekte und Flyer zu den einzelnen Aktivitäten. Außerdem gehören natürlich auch diverse Reiseführer zu unserer "Hausbibliothek".

Unter Informationen/Links finden Sie zudem viele interessante Internetseiten zum Thema "Urlaub im Bayerischen Wald".